Die Preisaktion von THETA enthüllt Arbitrage-Möglichkeiten für „freies Geld“ an Krypto-Börsen Krypto-Briefing

Die Volatilität auf dem Kryptowährungsmarkt ist wieder da, und Theta Network war einer der Hauptnutznießer. Die wilde Preisbewegung von THETA über mehrere Börsen hinweg bietet unterschiedliche Gewinnmöglichkeiten.

Die Preisaktion von Theta Network wird wild

Theta Network machte Schlagzeilen, nachdem bekannt gegeben wurde, dass Google Cloud als Knotenbetreiber und Cloud-Anbieter fungieren wird. Als die Spekulationen um Thetas 2.0-Mainnet-Start hier zunahmen, trugen die jüngsten Nachrichten dazu bei, den Preis des Tokens weiter anzuheben.

Diese Kryptowährung stieg seit Monatsbeginn um über 390%. Das hohe FOMO-Niveau unter den Marktteilnehmern löste jedoch in den letzten zwei Tagen eine Korrektur von 50% aus.

Daten von Santiment zeigen, dass ein massiver Anstieg des sozialen Volumens den schweren Rückzug auslöste. Der Aufschwung brachte Theta Network auf den zweiten Platz im Indikator „Emerging Trends“ des Unternehmens, der normalerweise als negatives Vorzeichen angesehen wird.

Dino Ibisbegovic, Leiter Content und SEO bei Santiment, behauptet, dass steile Rückgänge häufig auf extreme Spitzen in den sozialen Erwähnungen einer Kryptowährung zurückzuführen sind.

Wenn der Hype seinen Höhepunkt erreicht, könnten Großinvestoren beginnen, ihre Bestände zu deponieren, was eine Korrekturperiode auslöst.

„Im Durchschnitt die Münzen, die in 2 Wochen mehr als 15% zugelegt haben, bevor sie auf der Liste der aufkommenden Trends erschienen sind. Sobald sie auf der Liste erscheinen, beginnt der Speicherauszug. In der zweiten Woche seit dem Erscheinen auf der Emerging Trends-Liste haben die von uns zurückgetesteten Münzen im Durchschnitt massive 8% ihres Gesamtpreises verloren. Und das ist auf einer Probe von 200 Münzen “, sagte Dino.

bitcoin-trading

Backtest-Ergebnisse aus neuen Trends von Santiment

Die steile Korrektur von THETA machte es zum einzigen Projekt in den Top 30, das in den letzten 24 Stunden um mehr als 1% gesunken ist.

Anleger können dies als ein klares Zeichen dafür interpretieren, dass der Token laut Santiment auf eine starke Erholung vorbereitet sein und dem Rest des Marktes folgen könnte.

Obwohl die Möglichkeit besteht, von einer möglichen Erholung zu profitieren, melden mehrere Börsen unterschiedliche Preise für THETA. Die Preisschwankung könnte Möglichkeiten für Arbitrage eröffnen.

Dieser Beitrag wurde unter Bitcoin veröffentlicht. Setzen Sie ein Lesezeichen auf den Permalink.